Solidar Suisse überreicht Blatter Petition für eine faire WM in Brasilien

Solidar Suisse hat am 24. Juni 2013 eine Petition am Hauptsitz der FIFA in Zürich abgegeben. Ihre Forderungen gegen eine Vertreibung der Menschen aus ihren Wohnungen und für eine Einhaltung der Menschenrechte bei der WM in Brasilien 2014 übergaben sie dem Präsidenten der FIFA persönlich.



Fussball-WM 2014: Alles schon im Kasten?

Das Runde muss ins Eckige. Von dieser alten Fussball-Weisheit ist Brasilien noch weit entfernt. Auch wenn Brasiliens Offizielle versichern, man werde alle Vorgaben der Fifa rechtzeitig erfüllen, scheinen die Probleme eher noch größer zu werden. Angesichts der aktuellen Massenproteste gerät die Politik zunehmend unter Druck. Beim Fussball-Weltverband bleibt man dennoch optimistisch. Trotz Streiks, zusätzlicher Baumaßnahmen



Die Fussball-WM 2014 macht die Brasilianer wütend

Der Brasilianische Präsident Dilma Rousseff will jetzt doch auf die Forderungen der Demonstranten reagieren. Aber deren Unmut sitzt tief. So geht ausgerechnet die Fussballnation Brasilien auf die Strasse.